OHFV-Forum
 PN-Board   FAQFAQ    LinksLinkliste   SuchenSuchen    AnmeldungAnmeldung 
OHFV-HPHomepage   GalerieGalerie   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen   ProfilProfil      LoginLogin  


Nutzer des Forums sind Mitglieder & Förderer des OHFV. Rechte u. Pflichten regelt der Nutzungsvertrag. Öffentliche Mitteilungen können Besucher anonym lesen. Galerie & interne Forenbereiche sind Mitgliedern vorbehalten. Niemand kann sich hier "registrieren". Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, dienen dem Benutzerkomfort. Die Zulassung von Cookies, Javascripten und PopUps kann jeder Benutzer in seinem Browser deaktivieren, was den Funktionsumfang des Forums stark reduziert. Werbliche Inhalte versendet der OHFV grundsätzlich nicht!


Schon gewusst...
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Gewerbsmäßige Hundezucht

Thema speichern

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Freunde der RZB-Rasse Übersicht -> Definitionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Archivar
Moderator

Status:  Offline
Eintritt: 01.09.2014
Mitgliedsnr.: 1
Beiträge: 328
#: 53
              
BL: Sachsen
       Sohland.png
Beitrag1/1, Verfasst am: 11.09.2022, 21:47      Beitrag speichern

Titel: Gewerbsmäßige Hundezucht
Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Die gewerbsmäßige Hundezucht beginnt, sobald der Züchter 3 oder mehr zuchtfähige Hündinnen besitzt oder in seiner Zuchtstätte 3 oder mehr Würfe im Kalenderjahr fallen.

Als "zuchtfähig" wertet das Veterinäramt JEDE Hündin im Alter ab 9 Monaten bis zum Tode, was NICHT widerspruchslos hingenommen werden muß! Ebenso darf das VA nicht verlangen, daß ältere Hündinnen kastriert werden müssen um die Zwangseinstufung zu vermeiden.
Wichtig ist, daß der Züchter von sich aus im ersten Schritt auf das Amt zu geht, dort seine Situation schildert und glaubhaft nachweisen kann, daß er sein Zuchtregime entsprechend der Satzung und Zuchtordnung seines anerkannten Vereines stets korrekt eingehalten hat und das auch zukünftig nicht zu ändern beabsichtigt.
Ein qualifiziertes, korrekt geführtes Zwingerbuch, dem auch eine aktuelle Vereinssatzung / ZO beiliegen sollen, ist ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg.

Da die Einstufung als gewerbsmäßiger Züchter keinem gesetzlichen Automatismus unterliegt, sondern grundsätzlich eine Ermessensentscheidung des zuständigen VA ist, kann man mit durchaus guten Erfolgsaussichten gegen die ungerechtfertigte und unzutreffende Zuchtfähigkeitsfestlegung klagen und wird, mit ein wenig Glück, damit vor Gericht Erfolg haben.

Gegen die zweite Festlegung wäre jeder Widerspruch sinnlos, denn das ist nicht mehr unter Hobbyzucht zu verkaufen - es sei denn, es wäre ein einmaliger Vorgang auf Grund besonderer Umstände.

Etwas anderes ist die Einstufung als "Gewerblicher Züchter" - hier geht es nur darum, quasi beruflich Hunde zu produzieren. Das hört sich erstmal abstoßend an, muß es aber nicht zwingend sein!

Wichtig zu wissen: Sowohl eine gewerbsmäßige Zucht als auch eine gewerbliche Zucht sind anmelde- und genehmigungspflichtig. Sie unterliegen der ständigen Ãœberwachung durch das Veterinäramt. Zudem ist nur diesen Gruppen gestattet, mit Welpen Handel zu treiben. Also nicht nur massenhafte Eigenproduktion, auch den Import aus dem Ausland können diese Personenkreise legal vornehmen.
Darüberhinaus untersteht nur der gewerbliche Züchter auch dem Gewerbeaufsichtsamt!
.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Freunde der RZB-Rasse Übersicht -> Definitionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.


Konfiguration & Layout: OHFV © 2019

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Themen!

Impressum