OHFV-Forum
 PN-Board   FAQFAQ    LinksLinkliste   SuchenSuchen    AnmeldungAnmeldung 
OHFV-HPHomepage   GalerieGalerie   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen   ProfilProfil      LoginLogin  


Nutzer des Forums sind Mitglieder & Förderer des OHFV. Rechte u. Pflichten regelt der Nutzungsvertrag. Öffentliche Mitteilungen können Besucher anonym lesen. Galerie & interne Forenbereiche sind Mitgliedern vorbehalten. Niemand kann sich hier "registrieren". Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, dienen dem Benutzerkomfort. Die Zulassung von Cookies, Javascripten und PopUps kann jeder Benutzer in seinem Browser deaktivieren, was den Funktionsumfang des Forums stark reduziert. Werbliche Inhalte versendet der OHFV grundsätzlich nicht!


Schon gewusst...
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Gewerbliche Hundezucht / Berufszüchter

Thema speichern

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Freunde der RZB-Rasse Übersicht -> Definitionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Archivar
Moderator

Status:  Offline
Eintritt: 01.09.2014
Mitgliedsnr.: 1
Beiträge: 328
#: 53
              
BL: Sachsen
       Sohland.png
Beitrag1/1, Verfasst am: 02.02.2023, 15:33      Beitrag speichern

Titel: Gewerbliche Hundezucht / Berufszüchter
Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Die Bezeichnung als Berufszüchter empfinden manche Menschen als abstoßend. Warum nur?

Die überwiegende Mehrheit derer hat keine Skrupel eine Rindsroulade, ein Schweineschnitzel oder einen Gänsebraten zu verzehren. Ganz zu schweigen vom obligaten Frühstücksei. Was für eine doppelbödige Moral ist das denn?

Nun mag man einwenden, daß man zu einem Hund, einer Katze eine ganz andere persönliche Bindung als zu einem Gänsebraten hat. Das ist richtig! Das ist auch normal denn alles das, was wir uns auf den Teller packen, ist viel zu kurzlebig um eine persönliche Bindung solcher Tiefe entwickeln zu können, wie wir sie zu unserem Hund, der durchaus 20 Jahre leben kann, haben.
Was also ist es dann, das den Berufszüchter zu so einer düsteren Gestalt macht?

Es sind die gleichgeschalteten Medien!

Ja, eine freie Berichterstattung, freie Meinungsäußerung, das sind Dinge die es seit dem 9. Oktober 2007 in Großteutschland nicht mehr gibt. Inzwischen hat sich das in nahezu inquisitorischer Form in der Gesellschaft festgefressen; Grundgesetz auf Grund gesetzt!

Es gibt bekanntlich in jeder Berufsgruppe Leuchten und Luschen - die öffentlichen Medien sind zuallererst an Luschen und solchen, die sich dazu machen lassen (weil sie sich nicht zur Wehr setzen) interessiert und schlachten das was sie da herauskitzeln mit viel Fantasie und auch dreister Lüge genüßlich aus. Das macht Quote, Klicks, Abos, was auch immer! Der Wahrheitsgehalt ist oft nur marginal vorhanden.

Tatsache ist jedoch, daß es ohne engagierte und profunde Berufszüchter in einer kapitalistischen Gesellschaft mit ihren vielen Parallelwelten (auch im Sektor Hundezucht) keinen nennenswerten züchterischen Fortschritt gäbe. Eine andere Tatsache ist leider auch, daß es viele Produktionsstätten gewerblicher Züchter gibt, die absolut unterirdisch anmuten, in denen die Tiere nahezu verwahrlost als reine Produktionsmittel ohne die geringste Pflege bis zum Zusammenbruch ausgebeutet werden. Das ist der Stoff für Filmemacher!
Doch das sind keine wirklichen Züchter sondern primitive Vermehrer!

Ich selbst kenne keinen guten Berufszüchter persönlich - das heißt nicht, daß es keinen gibt, nur daß ich nicht in diesen Kreisen verkehre!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Freunde der RZB-Rasse Übersicht -> Definitionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.


Konfiguration & Layout: OHFV © 2019

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Themen!

Impressum